was successfully added to your cart.

Gastronomie ist ständig in Bewegung. Die Essensgewohnheiten der Verbraucher ändern sich, neue Trends entstehen – und Restaurants, Hotels und Gastronomiebetriebe müssen sich anpassen. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, darfst du keine Entwicklungen und Trends verpassen. Deshalb verraten wir dir heute die 3 großen Foodtrends 2018!

Trend #1: Natürliche Lebensmittel

Immer mehr Verbraucher ernähren sich bewusst. Sie verzichten verstärkt auf ungesundes Fast Food und industriell verarbeitete Lebensmittel. Das große Problem bei Industrie-Produkten? Die Lebensmittel verlieren durch die industrielle Erhitzung und Verarbeitung viele wichtige Nährstoffe. Das wird immer mehr Menschen bewusst.

Der Grundsatz heutzutage lautet: Je frischer und grüner, desto besser! Und viele Verbraucher sind bereit, für natürliche Lebensmittel mehr zu zahlen. Das sollten sich Gastronomiebetriebe und Restaurants zu Herzen nehmen – und bei ihrer Speisekarte 2018 verstärkt auf Natur setzen.

Trend #2: Vegetarische Speisen sind auf dem Vormarsch

Schon seit einigen Jahren lässt sich dieser Foodtrend beobachten. Auch 2018 scheint kein Ende in Sicht: Immer mehr Menschen bevorzugen vegetarisches oder veganes Essen. Warum? Weil Fleisch und die Massentierhaltung zunehmend in Kritik gerät – und gesundheitliche Bedenken bei Fleischkonsum mittlerweile weit verbreitet sind.

Während Fleisch vor einigen hundert Jahren noch Luxusgut war, ist es heute ein billiges Massenprodukt. Teilweise mit dramatischen Folgen für Tier, Umwelt und Mensch. Die internationale Küche hat das schon längst erkannt und gestaltet Speisekarten zunehmend vegetarisch. Die deutsche Gastronomie zieht 2018 nun endlich nach.

Trend #3: Arabisch-Israelische Küche

Ob Falafel, Humus oder Schakschuka: Arabisch-Israelische Küche bietet herzhafte Köstlichkeiten. Es überrascht nicht, dass arabische und israelische Gerichte einer der großen Foodtrends 2018 sind – denn die meisten Speisen sind vegetarisch oder gar vegan. Auch in Deutschland steigt die Nachfrage nach dem leckeren Essen aus dem Nahen Osten. Während die nötigen Zutaten bis vor kurzem nur in Feinkostläden zu finden waren, bieten mittlerweile auch immer mehr Supermärkte und Großhändler entsprechende Produkte an.

Denk daran: Für viele Menschen ist die Wahl des Restaurants eine wohlüberlegte Entscheidung. Es geht nicht mehr nur ums Essen, auch persönliche Wertvorstellungen und Lebensstile spielen eine Rolle. Ein Restaurant von heute füllt nicht nur den Magen, es dient seinen Gästen auch zur Selbstverwirklichung. Mit unseren drei großen Foodtrends 2018 bist du dabei auf der sicheren Seite – und triffst garantiert den Nerv der Zeit. Wir wünschen viel Erfolg und guten Appetit!

Leave a Reply